HIS-Software bereit für Novellierung des HStatG Mehr

IT-Lösungen für Hochschul-Management. mehr

Akteurbasiertes Campus-Management.

DoSV-Anbindung mit HIS-Software Mehr

Das Softwarehaus für Hochschulen.

Als Genossenschaft gemeinsam stark.

Stabiler Produktivbetrieb mit HISinOne für Bewerbungs- und Zulassungsmanagement an der Universität Duisburg-Essen

Hannover, Duisburg-Essen, 20. März 2015. Die Universität Duisburg-Essen (UDE) ist eine der ersten Volluniversitäten, die HISinOne im Produktivbetrieb eingesetzt hat. Zunächst als Pilot- und Entwicklungspartnerin, seit 2010 auch im regulären Einführungsprojekt über die gesamte Produktbreite von HISinOne. Seit Mitte 2014 befindet sich das Campusmanagement der UDE mit HISinOne im Regelbetrieb.

Von Beginn an hat die UDE ihr Bewerbungs- und Zulassungsmanagement über HISinOne organisiert. Die Anzahl der an der Universität über HISinOne verwalteten Studiengänge ist dabei schrittweise gestiegen – zur Kampagne der doppelten Abiturjahrgänge in Nordrhein-Westfalen wurden über 100 Numerus Clausus-Studiengänge zur Bewerbung über das HISinOne-Portal angeboten und die entsprechenden Studienplätze vergeben. Allein im Wintersemester 2013/14 wurden so mit HISinOne über 115.000 Bewerbungen bearbeitet und die entsprechenden Studienanfängerinnen und Studeinanfänger am Ende des Prozesses in das System eingeschrieben.

Ludwig Ciesielski, Leiter des Sachgebiets Einschreibungs- und Prüfungswesen an der UDE dazu: „HIS und UDE haben in den heißen Phasen der Bewerbungskampagnen stets sehr eng zusammengearbeitet und schnelle Lösungen für auftretende Herausforderungen gefunden. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf beiden Seiten waren insbesondere die ersten Kampagnen mit großen Umstellungen verbunden. Mittlerweile sind die neuen organisatorischen Abläufe aber zur Routine geworden, so dass die Durchführung der Zulassungsverfahren und auch die Einschreibung übergangslos läuft.“

Insgesamt sind seit Beginn der Arbeit mit HISinOne an der Universität über 400.000 Bewerbungen für die Gesamtheit der NC-Studiengänge erfolgreich bearbeitet worden.

Zur nun anstehenden Bewerbungskampagne zum Wintersemester 2015/16 werden sich eine Reihe von Hochschulen in Nordrhein-Westfalen gemeinsam an einem Cluster für Betriebswirtschaftslehre am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) der Stiftung für Hochschulzulassung beteiligen.

Die UDE wird auch hierfür die Anbindung an das DoSV mit HISinOne vornehmen. Damit wird sowohl der Dialog zwischen Bewerberinnen und Bewerbern und dem Verfahren der Stiftung für Hochschulzulassung, als auch der Dialog zwischen der Universität und den Studieninteressierten technisch abgebildet.

Die Teilnahme am DoSV wurde in der aktuell abgeschlossenen Bewerbungskampagne erstmalig für das Sommersemester 2015 an der UDE vollzogen. Die Ergebnisse sind durchweg positiv, aus technischer Sicht ist die UDE für die Teilnahme im Rahmen der kommenden Kampagne für das Wintersemester 2015/16 sehr gut vorbereitet.