Release 2018.12: Neue Funktionen und Weiterentwicklungen

Mit dem Release 2018.12 vereint HIS die zentralen Bereiche Campus- und Forschungsmanagement in einem integrierten Gesamtsystem. Der neue Produktbereich HISinOne-RES beinhaltet alle erforderlichen Funktionen zur Verwaltung des Kerndatensatzes Forschung (KDSF). Erfahren Sie mehr über dieses und weitere Highlights unseres Releases.


Forschungsmanagement mit HISinOne

Mit HISinOne 2018.12 werden Sie bei der Erfassung, Verwaltung und Ausgabe aller Daten des Kerndatensatz Forschung (KDSF) unterstützt.

Vorteile des Forschungsmanagements mit HISinOne

  • Verlassen Sie sich auf die solide HISinOne-Basis mit zahlreichen, etablierten Konfigurationsmöglichkeiten und Features.

  • Forschungsrelevante Daten, die bereits in anderen Produktbereichen von HISinOne vorhanden sind, können Sie direkt im Forschungsmanagement verwenden.

  • Der konsequente Einsatz von REST-Schnittstellen für alle Inhalte des Forschungsmanagements ermöglicht eine komfortable Anbindung von Drittsystemen.

  • Der Einsatz des Front-End-Frameworks Angular bringt eine benutzerfreundliche, performante Oberflächen mit sich und mindert die Serverlast für den Betrieb.

Synergie-Effekte im Zusammenspiel mit weiteren HISinOne-Produktbereichen

  • HISinOne-RES-Projekte können über HISinOne-COA aufgerufen und kalkuliert werden.

  • Die HISinOne-BI bietet eine neue Komponente zur Ausgabe von Publikationen aus dem Forschungsmanagement im OLAP-Tool oder als KDSF.XML-Datei.

  • Das Doktorandenmanagement HISinOne-DOC wurde um die KDSF-Daten erweitert.

  • HISinOne-PSV erfasst externe Organisationen.

Nächste Planungsschritte

Die Unterstützung des Kerndatensatz Forschung bildet die erste Ausbaustufe des Forschungsmanagements mit HISinOne. Die nächsten Planungsschritte beinhalten die Erweiterung der Datenbasis, die Bereitstellung von Schnittstellen, insbesondere zu Personal-, Finanz- und Publikationsverwaltungssystemen, die Unterstützung der Datenvalidierung sowie die Erweiterung um neue Funktionalitäten wie die Drittmittelanzeige.

Des Weiteren sind eine konfigurierbare Außendarstellung von Forschungsleistungen über das HISinOne-Portal sowie verbesserte Möglichkeiten zum Datenim- und-export geplant.


Unterrichtsansprüche an Musikhochschulen flexibel verwalten

HISinOne 2018.12 ermöglicht Ihnen erstmalig die Planung sämtlicher Unterrichtsansprüche der Studierenden zu Studienbeginn für die Laufzeit des gesamten Studiums. Einzel- und Kleingruppenunterrichte werden bei der Planung ebenso berücksichtigt wie die Auslastung der Dozentinnen und Dozenten.

Neuerungen für Musikhochschulen

  • Individuelle Änderungen an den Unterrichtsansprüchen, wie beispielsweise ein Dozentenwechsel oder eine Verschiebung der Unterrichte um ein Semester sind möglich.

  • Berichte über die Auslastung der Dozentinnen und Dozenten oder die Unterrichte der Studierenden können direkt aus HISinOne gezogen werden.

  • Langjährige HIS-Anwender/-innen kennen gegebenenfalls noch die als QISBEL bekannte entsprechende Funktion unserer GX-/QIS-Generation.

Studienerfolgsmonitoring über ECTS-Statistik

Eine systematische Erfassung und Analyse von ECTS-Punkten versetzt Hochschulen zukünftig  in die Lage, den individuellen Studienfortschritt von Studierenden zu ermitteln und geeignete Beratungsangebote für Studierende zu schaffen.

Mehr zum Studienerfolgsmonitoring

  • Mithilfe der so genannten ECTS-Erfolgsquote kann der Studienfortschritt auf unterschiedlichen Ebenen wie den Lehreinheiten und Studierenden erhoben werden.

  • Zur Ermittlung der Erfolgsquote werden die bislang erreichten ECTS-Punkte (IST-ECTS) der Studierenden den laut Prüfungsordnung und Fachsemesterzählung zu erwartenden ECTS-Punkten (SOLL-ECTS) gegenüber gestellt.

Neue Sachbearbeitung: Schnelle und umfassende Prüfung von Bewerbungen

Mit HISinOne2018.12 ist die Standardbearbeitung von Bewerbungen vollständig in der Ansicht „Bewerbung sichten“ möglich. Die Sachbearbeitung bietet eine effektivere und prozessorientierte Benutzerführung. Durch eine reduzierte Anzahl aufgerufener Daten wird zudem eine verbesserte Performance erzielt

In weiteren Ausbaustufen sind die Bearbeitung von Personen-, Account- und Kontaktdaten sowie die Verwaltung von Statusanmerkungen vorgesehen.

Die Entwicklungen im Detail

  • Neue Konfigurationsoptionen bieten eine sehr detaillierte Zugriffssteuerung auf die Bewerbungen und deren Bestandteile. So werden auch dezentrale Prozesse, die insbesondere bei Masterstudiengängen weit verbreitet sind, unterstützt.

  • Härtefallanträge, Anträge auf bevorzugte Zulassung, Sonderanträge auf Verbesserung der Durchschnittsnote und der Wartezeit sowie Informationen zur Studienvergangenheit können in der Ansicht „Bewerbungen sichten“ angezeigt und bearbeitet werden.

  • Mit dem neuen Überblick über zuletzt gesichtete Bewerbungen haben Sie zudem schnellen Zugriff auf Ihre zuletzt bearbeiteten Fälle.

Studierendenguthaben flexibler und komfortabler verwalten

Wir haben eine Vielzahl neuer Funktionen zur Verwaltung  und Auszahlung von Studierendenguthaben für Sie geschaffen. Darüber hinaus unterstützt Sie eine „Blacklist“ bei der Validierung von Bankverbindungen. Sie vermeidet Fehlbuchungen und reduziert so manuelle Nacharbeiten.

Die Blacklist

  • Die Blacklist ist eine Liste mit Kontoverbindungen, die für bestimmte Vorgänge nicht verwendet werden sollen.

  • Bankverbindungen, die von Studierenden irrtümlich verwendet werden könnten, werden einmalig manuell in der Liste erfasst.

  • Bankverbindungen, die als Auszahlungsrückläufer zurückgewiesen werden, werden automatisch in der Liste eingetragen. Bei einem Lastschriftrückläufer wird zusätzlich das Mandat als inaktiv gekennzeichnet. In beiden Fällen weist HISinOne daraufhin, aus welchen Gründen diese Bankverbindung gesperrt ist.

Guthaben verwalten

  • Vorhandene Guthaben von Studierenden werden einzeln aufgeführt und sind einzeln oder als Summe rückzahlbar.

  • Einzelne Beträge oder Teilbeträge können zur Verrechnung ausgewählt werden.

  • Je nach Konfiguration können Sie bei jedem Guthaben das Geldkonto, von dem der Betrag ausgezahlt werden soll, separat auswählen.

Guthaben auszahlen

  • Die Bankverbindung für die Auszahlung von Guthaben kann aus einer Liste aller Bankverbindungen ausgewählt werden, die in der Vergangenheit mit dem Studierenden in Verbindung standen.

  • Alternativ kann eine neue Bankverbindung eingegeben werden.

  • Konfigurierbar kann zudem eine Standardbankverbindung beim Studierenden angegeben werden (z.B. „Konto der Einzahlung“), auf die Auszahlungen per Massenbearbeitung ausgeführt werden.

Erleichterter Umgang mit ungültigen Studienbescheiden

Mit HISinOne 2018.12 können Sie Studienbescheide sperren  und entsperren. Bei der Verifizierung von Studienbescheiden wird ein Hinweis auf ihre Gültigkeit angezeigt. Für Studierende werden die ungültigen Bescheide in einer Liste dargestellt. Sie können jedoch nicht mehr heruntergeladen und gedruckt werden.


Neue technische Protokollierung

Die technische Protokollierung bietet  die Option auf ein verschlanktes Datenmodell. Der Speicherplatzverbrauch wird reduziert und  der lesende Zugriff auf Protokolldaten wird beschleunigt.


HIS-Personalmanagement

Das Bewerbungsmanagement von HIS-SVA ordnet an Ihrer Hochschule eingegangene Bewerbungen anhand zuvor vergebener Kennzahlen in einer Rangliste an.

Eingegangene Bewerbungen bewerten und sortieren

  • Das Ranking kann auf Basis des Bewertungsdurchschnitts erstellt werden.

  • Alternativ wird ein gewichteter Kompetenz-Mittelwert errechnet.

  • Sofern weitere Kennzahlen vorhanden sind, kann das Rankingsystem erweitert werden.

Workflow

  • In den E-Mail-Benachrichtigungen kann weiterer Kontext aus den Workflows verwendet werden.

  • Je nach Vorgangsart können spezifische Vertretungen konfiguriert werden.

Weitere Änderungen & Erweiterungen

  • Feiertage können nun als Arbeitstage berücksichtigt werden.

  • Bei der Erfassung eines Urlaubsantrages wird sofort der vorhandene Urlaubsanspruch geprüft.

Controlling und Berichte

Mit der Zuschlagskalkulation Projekte finanziell planen

HISinOne ermöglicht die Erstellung einer Zuschlagskalkulation zur finanziellen Planung von Projekten. Ab HISinOne 2018.12 ist im Bereich Personal und Mieten eine automatisierte Kalkulation anhand der hinterlegten Entgeltgruppen bzw. Kalkulationssätze für Mieten möglich. Weitere Ausbaustufen sind geplant.

Ausbau von Landesberichtssystemen

Für das Landesberichtswesen in Baden-Württemberg wurde eine Reihe neuer Kennzahlen für hochschulinterne und hochschulübergreifende Auswertungen geschaffen.


Finanzmanagement

Elektronische Rechnungsbearbeitung

Mit dem neuen Release bieten wir Ihnen den Einstieg in die Formate ZUGFerD 2.0 und XRechnung. Stimmen Sie Ihre Workflows ab und geben Sie uns Feedback. Wir nehmen Ihre Ideen für die Weiterentwicklungen zur kommenden Version gerne entgegen.

Wir bieten Ihnen die Sicherheit

In der nächsten geplanten Ausbaustufe wird für Sie die elektronische Ausgangsrechnung realisiert. So haben Sie – vor der offiziell verpflichtenden Frist – bereits zum Ende des kommenden Jahres die Möglichkeit, Ihre Rechnungen in einem empfängerorientierten, elektronischen Format aus Ihrem MBS-System heraus zu versenden und sich entsprechend vorzubereiten.

Einführung des kaufmännischen Rechnungswesens für steuerlich relevante BgA

  • In Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen haben wir die Einführung des kaufmännischen Rechnungswesens für steuerlich relevante BgA vorbereitet. In diesem Rahmen wurden vor allem im Bereich des Berichtswesens erhebliche Erweiterungen und Anpassungen vorgenommen.

EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)

  • Für Anfragen, die im Zusammenhang mit der EU-DSGVO auf Sie zukommen könnten, haben wir neue Berichtsoptionen geschaffen.

Erneuertes Design

  • Wir arbeiten kontinuierlich daran, HIS-FSV auch optisch zu modernisieren. Zuletzt wurden Buttons und Dialoge überarbeitet. Künftig werden Sie weitere Neuerungen entdecken, die Ihre tägliche Arbeit freundlicher und ansprechender gestalten.

Laden Sie sich unsere Release-Special-Broschüre auch gerne digital herunter und informieren Sie sich zusätzlich über die Releasenotes im HIS-Wiki.