IT-Lösungen für Hochschulmanagement. mehr

Das Softwarehaus der Hochschulen.

Als Genossenschaft gemeinsam stark.

HIS-Nutzertagung 'Finanzen, Controlling & Business Intelligence' vom 27. bis 29.10.2014 in Potsdam

Die HIS-Nutzertagung 'Finanzen, Controlling & Business Intelligence' bot Ihnen einen tiefen Einblick in unsere aktuellen Leistungen und Planungen. Zugleich stellte sie eine Plattform für den Austausch mit anderen Praktikern und den verantwortlichen HIS-Kolleg(inn)en dar.

Die Welt ist in diesem Jahr wieder ein bisschen kleiner geworden. Der SEPA-Zahlungsverkehr brachte nicht nur die etwas längere IBAN, sondern ermöglicht ein wesentlich einfacheres Verfahren für den Zahlungsverkehr innerhalb der EURO-Zone. Auch im Bereich des Dokumentenmanagements gab es Neues zu berichten: Der elektronische Versand und die Ablage von Abrechnungsdokumenten bietet kombiniert mit dem HIS-Finanzmanagement eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Ab 2021 sollen Rechnungen nur noch auf elektronischem Wege an öffentliche Einrichtungen versendet werden.

Die Steuererklärung Ihrer Hochschule, die Trennungsrechnung für Ihre wirtschaftlichen Bereiche, die berühmt-berüchtigten „Eh-Da-Kosten“, die in Forschungsprojekten korrekt berücksichtigt werden müssen – all das beschäftigt weiterhin unsere Anwender(innen). Mit dem HIS-Finanzmanagement erhalten Sie für all das eine passende Lösung und sind auf die Anforderungen der kommenden Jahre vorbereitet.

Der optimale Begleiter für das Finanzmanagement ist unsere HISinOne-Business-Intelligence. Auswertungen kameraler oder kaufmännischer Finanzdaten sind mit ihr nur wenige Mausklicks entfernt; eine für Hochschulen optimierte Kosten- und Leistungsrechnung ist ebenfalls mit dabei. Zudem stellt die HISinOne-Business Intelligence das Bindeglied zum Campus Management Ihrer Hochschule dar und ist dadurch in der Lage, Antworten auf fast alle operativen und strategischen Fragen Ihrer Hochschule zu liefern.

Zu beiden Themenbereichen erwartete Sie in Potsdam ein vielfältiges Programmangebot. Zum Auftakt der Tagung ließen sich die Besucher von den Experten des Instituts für Internetsicherheit if(is) über lauernde Gefahren sensibilisieren: „Hilfe, die Hacker kommen“. Sowohl die HIS-Fachreferenten als auch die externen Referenten freuten sich darüber, mit Ihnen über Fachliches zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.