IT-Lösungen für Hochschulmanagement. mehr

Das Softwarehaus der Hochschulen.

Als Genossenschaft gemeinsam stark.

Vierte Generalversammlung der HIS eG bestätigt das Erfolgsmodell als IT-Genossenschaft und Softwarehaus der Hochschulen

Rund 100 Vertreterinnen und Vertreter der Mitglieder der HIS eG haben am 27. November 2015 an der vierten Generalversammlung der Genossenschaft teilgenommen. Die Veranstaltung fand im Congresszentrum Wienecke XI. in Hannover statt.

Aufsichtsrat und Vorstand berichteten ausführlich über die Entwicklung der HIS eG seit der letzten Generalversammlung und betonten die positive Entwicklung der HIS eG als IT-Genossenschaft und Softwarehaus der Hochschulen. Ebenfalls wurden die neue Direktorin Finanzen und Personal, Frau Dr. Petra Buchholz sowie Dr. Lars Hinrichs als neuer Direktor Entwicklung vorgestellt. Hinrichs hatte den Unternehmensbereich Entwicklung bisher kommissarisch geleitet. Der Vorstand hob die gute Zusammenarbeit mit dem Direktorium hervor und kündigte weitere Optimierungen in der Struktur der Leitungsebene zum Jahresbeginn 2016 an, um noch effizientere Arbeitsabläufe sicher zu stellen. Hervorgehoben wurde auch die wichtige Arbeit der Beraterkreise „Strategie“ sowie „Entwicklung und Technik“, die als beratende Gremien für die Ausrichtung der Softwareentwicklung an den Anforderungen der Hochschulen von großer Bedeutung sind.

„Die neuen Versionen unserer Softwaresysteme für effizientes Hochschul- und Campus-Management wurden im direkten Dialog mit unseren Mitgliedshochschulen erfolgreich weiter entwickelt und termingerecht ausgeliefert. Dies unterstreicht, dass sich die Entwicklung direkt an den Anforderungen der Hochschulen weiter bewährt und etabliert hat. Die HIS eG ist als IT-Genossenschaft mit Hochschul-Know-how weiter auf dem Weg zu einem nachhaltigen Erfolgsmodell“, so Prof. Dr. Thomas Walter, Vorstandvorsitzender der HIS eG.

Walter und Hinrichs gaben zudem einen ausführlichen Überblick über die aktuelle und zukünftige Entwicklung des Campus-Management-Systems HISinOne. Der Fokus der Produktentwicklung liegt weiter auf dem Ausbau von Zuverlässigkeit, Performance und Usability der Produkte. So konnten im letzten Entwicklungszyklus alle wichtigen Entwicklungsvorhaben umgesetzt werden und die aktuell für die Entwicklung neuer Features eingesetzte Kapazität wurde stark erhöht. Die Zahl der Hochschulen, die HISinOne einsetzen, steigt weiter kontinuierlich an. Als integriertes Campus-Management-System ist HISinOne für die Anforderungen der Zukunft gerüstet. Die Anbindung an DoSV ist technisch sichergestellt und die Anpassungen an die Anforderungen des neuen Hochschulstatistikgesetzes für 2016 sind bereits in Arbeit. Zukünftige Entwicklungsschwerpunkte werden der Ausbau der Plattformentwicklung sowie die schrittweise Erneuerung der Geschäftslogik und Präsentationsschicht sein.

Erstmals in Rechtsform einer Genossenschaft wurde von der Generalversammlung der Jahresabschluss der HIS eG festgestellt. Vorstand und Aufsichtsrat wurden entlastet und im Dialog mit den Mitgliedern weitere Beschlüsse zu verschiedenen Themen gefasst.

Die nächste Generalversammlung der HIS eG findet am 22. April 2016 in Potsdam statt.