IT-Lösungen für Hochschulmanagement. mehr

Das Softwarehaus der Hochschulen.

Als Genossenschaft gemeinsam stark.

HIS-Forschungsmanagement: erstes Einführungsprojekt an der HAWK

 

Seit Dezember 2018 steht Hochschulen die erste Ausbaustufe des HIS-Forschungsmanagements mit HISinOne-RES zur Verfügung. Nun ist an der ersten Hochschule ein Einführungsprojekt für das HIS-Forschungsmanagement gestartet: Die HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen hat im Februar 2019 gemeinsam mit HIS in initialen Workshops das Projektvorgehen abgestimmt und die Grundlage für eine erfolgreiche Einführung von HISinOne-RES an der HAWK gelegt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nicht nur die ersten Erfahrungen mit dem HIS Forschungsmanagement sammeln, sondern unsere Ideen und Anforderungen auch in die Entwicklung des Systems mit einfließen lassen können. Das bietet uns Gestaltungsmöglichkeiten aus der Anwendungsperspektive“,  erläutert Prof. apl. Prof. Dr. Wolfgang Viöl, Vizepräsident für Forschung und Transfer an der HAWK.

Auch Dr. Sven Gutow, Direktor Customer Relationshipmanagement bei HIS begrüßt den Projektstart an der HAWK: „Für uns ist die Resonanz unserer Mitgliedshochschulen auf neue Produkte von großer Bedeutung. Daher freuen wir uns, dass mit der HAWK die erste Hochschule das HIS-Forschungsmanagement-Projekt bereits gestartet hat. Die Rückmeldungen aus dem Produktivbetrieb ermöglichen uns, die Software noch genauer auf die Anforderungen der Hochschulen auszurichten.“

Die Abbildung des Forschungsmanagements mit HISinOne stößt bei zahlreichen Hochschulen auf großes Interesse. Das HIS-Account-Management steht in engem Kontakt mit vielen Hochschulen aus ganz Deutschland. Einige stehen unmittelbar vor dem Projektstart und werden zukünftig ebenfalls mit HISinOne-RES arbeiten.

Neuigkeiten zum Thema Forschungsmanagement mit HIS-Software erfahren Sie unter: https://www.his.de/forschung