IT-Lösungen für Hochschulmanagement. mehr

Das Softwarehaus der Hochschulen.

Als Genossenschaft gemeinsam stark.

Verstärkung für den Vorstand

Seit dem 1. März 2020 verstärkt Volker Küch den Vorstand der HIS eG. Der Hauptberufliche Vizepräsident für Personal und Finanzen an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften wurde im Januar 2020 vom Aufsichtsrat als drittes Mitglied in den Vorstand der HIS eG berufen. Die Erweiterung ermöglicht dem Vorstand, kontinuierlich den Erfolg der Genossenschaft der Hochschulen voranzutreiben und gewährleistet die Stabilität und Kontinuität der Vorstandsarbeit.

Bereits seit 2013 begleitet der 58-jährige Volker Küch die Entwicklung von HIS zur Genossenschaft der Hochschulen. Als langjähriges Mitglied der Hochschulleitung der Ostfalia und Gründungsmitglied im Beraterkreis Strategie ist er mit den unterschiedlichen Interessen der Hochschulen in der Genossenschaft vertraut, die es immer wieder in Einklang zu bringen gilt. „Als das Anliegen an mich herangetragen wurde, mich im Vorstand zu engagieren, habe ich gerne, aber auch mit viel Respekt vor der Tätigkeit zugestimmt. Ich möchte die positive Entwicklung der HIS eG gemeinsam mit allen Beteiligten begleiten und weiter voranbringen“, erläutert Volker Küch seinen Entschluss. „Ich freue mich auf den intensiven Austausch mit unseren Mitgliedshochschulen und bin besonders gespannt darauf, die vielen Menschen kennenzulernen, die mit ihrer täglichen Arbeit zum Erfolg der HIS beitragen.“

Der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Thomas Walter freut sich über das neue Vorstandsmitglied: „Volker Küch bereichert uns mit seiner Expertise und seiner langjährigen Erfahrung. Er ist von Anfang an überzeugt von der Idee der HIS als Genossenschaft in Verantwortung der Hochschulen gewesen und hat die Entwicklung unserer Genossenschaft aktiv begleitet. Mit seiner Erfahrung und seinem Hochschul-Know-how werden wir den erfolgreichen Weg der HIS eG weitergehen und neue Akzente im Bereich der Hochschul-Software und unseren Dienstleistungen setzen.“

Volker Küch ist seit rund 30 Jahren in verschiedenen Positionen an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel tätig. Im Jahr 1995 wurde er erstmals zum Vizepräsidenten gewählt. An der Ostfalia hat er ein Weiterbildungszentrum aufgebaut und im Präsidium der Hochschule unterschiedliche Funktionen erfüllt, u. a. als Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung. Als Hauptberuflicher Vizepräsident für Personal und Finanzen ist er seit 2006 tätig und befindet sich aktuell in seiner dritten Amtszeit. Im Wintersemester 2013/2014 wurde Volker Küch als Interims-Präsident mit der Leitung der Hochschule betraut.

Der Vorstand der HIS eG führt das operative Geschäft der Genossenschaft und trifft auch die endgültigen Entscheidungen zu Produktplanung und Geschäftspolitik in enger Absprache mit den Beraterkreisen. Neben Volker Küch gehören Rudolf Becker (Kanzler der Hochschule Kaiserslautern) und Prof. Dr. Thomas Walter (Leiter des Zentrums für Datenverarbeitung der Eberhard Karls Universität Tübingen) dem Vorstand der HIS eG an.