Wer wir sind

Im Herzen von Hannover entwickelt die HIS Hochschul-lnformations-System eG als Softwarehaus IT-Lösungen für über 200 Hochschulen in Deutschland. Unseren Erfolg verdanken wir vor allem unserem starken Team mit derzeit rund 300 Beschäftigten. Werden Sie Teil davon und gestalten gemeinsam mit uns eine zukunftsprägende Branche.


Initiativbewerbung

Keine passende Stelle gefunden? Wir freuen uns immer über passende Initiativbewerbungen an recruiting(at)his.de


Unsere Benefits


Studium

Wir sind immer auf der Suche nach geeignetem Nachwuchs! Unsere Möglichkeiten:

  • Duales Studium im Bereich Informatik (B.Sc.)
  • Förderpartner von WIR-Stipendien in Kooperation mit der Hochschule Hannover
  • Studentische Pflichtpraktika
  • Studentische Tätigkeiten/Werkstudenten
  • Betreuung von Abschlussarbeiten

Keine passende Ausschreibung für ein Praktikum oder eine studentische Tätigkeit gefunden? Wir freuen uns auch jederzeit über spannende Initiativbewerbungen und prüfen gerne individuell eine Einsatzmöglichkeit in unseren verschiedenen Fachbereichen. Gerne stehen unsere Ansprechpartner im Vorfeld für einen telefonischen Austausch bereit.


Datenschutzerklärung Bewerbungsverfahren

In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen als Bewerbende der HIS eG Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (im Weiteren Daten genannt) im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung bei uns mitteilen:

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?


HIS Hochschul-Informations-System eG

Goseriede 9

30159 Hannover

Tel.: 0511-1220-0

Fax: 0511-1220-250

E-Mail: info(at)his.de

 

So erreichen Sie unseren (externen) Datenschutzbeauftragten:

Thomas Althammer

c/o Althammer & Kill GmbH & Co. KG

Roscherstraße 7

30161 Hannover

Telefon +49 511 330603-0

Telefax +49 511 330603-48

E-Mail kontakt-dsb(at)althammer-kill.de

 

Welche Daten verarbeiten wir und wofür?

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

 

An welche Empfänger werden Ihre Daten weitergegeben?


Ihre Bewerbung wird nach Eingang von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden anschließend an die für Ihre Stelle zuständigen Ansprechpartner (z.B. Abteilungsleitung) intern weitergegeben. Danach wird der weitere Ablauf abgestimmt. Innerhalb der HIS eG haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese für den ordnungsgemäßen Ablauf des Bewerbungsverfahrens benötigen.
Sofern Sie uns Ihre Bewerbung elektronisch übermitteln (z.B. per E-Mail) können auch ggf. die von uns beauftragten IT-Dienstleister Ihre Daten im erforderlichen Umfang einsehen, z.B. während einer Wartung oder dem Support von unseren für die Bewerbung zuständigen Mitarbeitenden. Wir haben mit unseren IT-Dienstleistern einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der sicherstellt, dass die Datenverarbeitung in zulässiger Weise erfolgt.

 

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?


Daten von Bewerbenden werden im Falle einer Absage spätestens nach 6 Monaten gelöscht.
Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens die Zusage für eine Stelle erhalten haben, werden Ihre Daten in unser Personalinformationssystem überführt.

 

Wo werden Ihre Daten gespeichert?


Im Falle einer elektronisch zugestellten Bewerbung (z.B. E-Mail) oder einer Zusage für eine Stelle werden Ihre Daten nur auf IT-Systemen in unseren Serverräumen und in Rechenzentren auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland gespeichert.

 

Auf welcher Rechtsgrundlage basiert die Datenverarbeitung?


Die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens ist zulässig für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses, gem. § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

 

Ihre Datenschutz-Rechte


Sie haben folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden Datenverarbeitung:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde


Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die für uns unmittelbar zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: +49 511 120-4500
Telefax: +49 511 120-4599
E-Mail:  poststelle(at)lfd.niedersachsen.de
Web: www.lfd.niedersachsen.de/startseite/

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.