HIS-Software bereit für Novellierung des HStatG Mehr

Als Genossenschaft gemeinsam stark. Mehr

Das Softwarehaus für Hochschulen.

DoSV-Anbindung mit HIS-Software Mehr

HISinOne im Einsatz
Mehr

Akteurbasiertes Campus-Management mit HISinOne. Mehr

Die HIS eG ist das Softwarehaus der Hochschulen und seit Mai 2014 als Genossenschaft in der unmittelbaren Trägerschaft der Hochschulen. Über 200 Hochschulen gestalten und steuern als Mitglieder in der gemeinnützigen HIS eG die Passfähigkeit der von HIS bereitgestellten Produkte und Dienstleistungen für die IT-Unterstützung ihrer Hochschulmanagements-Geschäftsprozesse.

Anfang 2017 hat die HIS eG ein Zertifizierungsprogramm für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hochschulen und hochschulischen Serviceeinrichtungen ins Leben gerufen. In aufeinander aufbauenden Schulungen erlangen die Teilnehmenden das Basiswissen für die Konfiguration der einzelnen Teilschritte einer HISinOne-Implementierung. Als erste Absolventin erhielt Christina Vierheller von der Hochschule Darmstadt ihr Zertifikat für den erfolgreichen Abschluss des Moduls „Customizing für personalisierte Services und Verzeichnisse und Systeminfrastruktur“.

Rund 100 Delegierte haben auf der achten Generalversammlung der HIS eG am 1. Dezember 2017 in Hannover den bisherigen Aufsichtsrat der HIS eG im Amt bestätigt. Der Vorstand und der Aufsichtsrat wurden einstimmig von der Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2016 entlastet. Weitere Themen waren die Vorstellung der Ergebnisse des Strategieprozesses der HIS eG und die Entwicklung eines Segments Forschung innerhalb des integrierten Hochschulmanagementsystems HISinOne.

Mit der Freigabe der Software-Version 2017.12 am 1. Dezember 2017 stellte die HIS eG den Hochschulen zahlreiche neue Funktionen zur Verfügung. Ein Schwerpunkt des Releases ist das Campus-Management mit HISinOne –haben den Weg in die neue Software-Version gefunden. Durch die Umsetzung vieler Anregungen und Anforderungen aus den Hochschulen bietet das Release 2017.12 zahlreiche Funktionen und Möglichkeiten für eine komfortable und effiziente Sachbearbeitung und Verwaltung.

Am 19. Dezember 2017 findet die zweite Websession zum Thema Forschungsmanagement mit HISinOne statt. Von 11:00-12:00 Uhr erfahren Sie die Neuigkeiten zum aktuellen Projektstand aus erster Hand. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Ab sofort können Sie sich zu der kostenlosen Websession anmelden.

Mit 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und mehr als 20 verschieden Workshops und Vorträgen ging am 25. Oktober eine der größten Nutzertagungen zum Thema Personalmanagement zu Ende. Drei Tage lang tauschten sich die Tagungsgäste im Kongresshotel Potsdam intensiv zu aktuellen Entwicklungen im Personalmanagement an den Hochschulen aus.

Die deutschen Hochschulen sind mit ihrer engen Verzahnung von Forschung und Lehre, den wegweisenden Forschungsergebnissen und den hervorragenden Wissenschaftler/-Innen ein zentrales Aushängeschild für den Wissenschaftsstandort Deutschland. Die Hochschulen benötigen Freiräume, um sich auf das Wesentliche zu fokussieren, die administrativen Abläufe zu optimieren und gleichzeitig die Forschung nach innen und nach außen sichtbar zu machen. Es ist die Zielsetzung der HIS eG, diese Anforderungen zu erfüllen und Zeit für die eigentliche Forschung zu schaffen.

UNSERE PRODUKTE

Wenn eine Hochschule sich dazu entschließt, ihre Campus-Management-Software zu erneuern, ermöglicht ihr dies zugleich, sich mit den bisher gewachsenen Managementprozessen – insbesondere mit Blick auf den Student-Life-Cycle – auseinanderzusetzen und den neuen Herausforderungen anzupassen.

Die Module SVA, FSV und GX-Campus bieten seit Jahren bewährte Lösungen für alle Geschäftsbereiche einer Hochschule. Die Hochschulen können auch in Zukunft auf ihre gewohnten Systeme zählen: SVA und FSV werden dauerhaft fortentwickelt und gepflegt, GX-Campus noch für eine Übergangszeit für eine geregelte Migration zu HISinOne.

Mit HISPRO bietet HIS einen Service an, der es Hochschulen ermöglicht, über das Internet HIS-Module auf von HIS administrierten und betriebenen Servern zu nutzen. HISPRO-Dienste bestehen darin, dass HIS-Module und dazugehörige Datenbank in einer leistungsfähigen Hard- und Softwareumgebung bei HIS installiert, konfiguriert, betrieben und gewartet werden.

Studienplatzvergabe mit DoSV-Anbindung

Selbstverständlich ist eine Anbindung der HIS-Software an das DoSV möglich. Aktuell nehmen bereits rund 60 Hochschulen mit HIS-Software am DoSV teil. Dabei können Sie in der Regel Ihre vorhandenen HIS-Module weiter nutzen.