Als Genossenschaft gemeinsam stark. Mehr

Das Softwarehaus der Hochschulen.

HISinOne im Einsatz
Mehr

Akteurbasiertes Campusmanagement mit HISinOne Mehr

Die HIS eG ist das Softwarehaus der Hochschulen und seit Mai 2014 als Genossenschaft in der unmittelbaren Trägerschaft der Hochschulen. Über 200 Hochschulen gestalten und steuern als Mitglieder in der gemeinnützigen HIS eG die Passfähigkeit der von HIS bereitgestellten Produkte und Dienstleistungen für die IT-Unterstützung ihrer Hochschulmanagement-Geschäftsprozesse.

Das HIS-Forschungsmanagement hält Einzug an den deutschen Hochschulen. HISinOne-RES geht an immer mehr Hochschulen in den Live-Betrieb über.

An der TH Wildau wurde eine Eigenentwicklung abgelöst und mit der Datenübernahme die Voraussetzung geschaffen, neben der Abbildung von Publikationen auch die Forschungsprojekte zu verwalten.Seit Juni 2020 nutzt die Hochschule Darmstadt das Modul HISinOne-RES im Livebetrieb und löst damit das frühere LSF schrittweise ab. Bernd Heimer, Rechenzentrumsleiter an der TH Wildau, und Sebastian Hohl, Projektleiter HISinOne-Einführung, berichten über die ersten Erfahrungen.

Auf der Sonderseite „FAQ: Pandemie-Sonderregelungen der Hochschulen“ liefern wir Ihnen Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den aktuellen Sonderregelungen im Umgang mit der Corona-Pandemie. Aktuell wurden die Hinweise zur Verlängerung der Regelstudienzeit in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ergänzt.

Zusätzlich zu den Themen Regelstudienzeit finden Sie Antworten auf Fragen zu weiteren Themen, die von Sonderregelungen betroffen sind.

Die Bundesregierung hat ein Konjunkturpaket beschlossen, das unter anderem eine Senkung des Umsatzsteuersatzes für den Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 vorsieht. Für unsere Hochschulen gibt es daher bereits vor dem 1. Juli ein Update, um auf die erforderlichen Anpassungen des Hochschul-ERP-Systems zu reagiert.

 

 

Mit dem neuen Software-Release 2020.06 stehen an sofort zahlreiche Neuerungen und Erweiterungen für alle HIS-Produkte zur Verfügung. Hochschulen profitieren von einem optimierten Campus- und Ressourcen- und Forschungsmanagement mit vielen neuen Funktionen. Mit dem Release 2020.06 konnten wieder zahlreiche Anforderungen und Anfragen aus den Hochschulen umgesetzt werden.

Wir freuen uns, dass wir das HIS-Schulungszentrum am 8. Juni wieder öffnen können. Selbstverständlich folgen wir hierbei den Vorgaben und Empfehlungen im Umgang mit dem Corona-Virus, um Ihnen und unseren Referentinnen und Referenten den größtmöglichen Schutz zu gewähren.

 

 

 

Im September 2020 feiern die neuen HIS-Nutzertagungen „Hochschul-ERP“ sowie „Forschungs- und Doktorandenmanagement“ Premiere. Die neuen Schwerpunkte greifen das große Interesse an HISinOne-RES und am Hochschul-ERP auf und sollen zum Austausch über die Möglichkeiten im Ressourcen-, Forschungs- und Doktorandenmanagement anregen. Die Tagungen finden vom 23.-24. September in Dresden statt – die Anmeldung ist bereits gestartet.

Eine Sonderseite im HIS-Wiki liefert Antworten auf aktuell häufig gestellte Fragen zum Umgang mit Sonderregelungen als Folge der Corona-Pandemie. Unter anderem werden Themen wie Semesterverschiebung, kurzfristige Änderungen in der Gebührenordnung und Ausfall von Veranstaltungen und Prüfungen behandelt.

Die Entwicklungen rund um das Corona-Virus haben auch Auswirkungen auf die HIS eG: Um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Hochschulen und in der Geschäftsstelle in Hannover zu schützen, arbeitet der Großteil unserer Belegschaft aktuell im Homeoffice - wir sind dabei aber weiter erreichbar und sichern somit die Betreuung der Hochschulen.

 

 

UNSERE PRODUKTE

Wenn eine Hochschule sich dazu entschließt, ihre Campus-Management-Software zu erneuern, ermöglicht ihr dies zugleich, sich mit den bisher gewachsenen Managementprozessen – insbesondere mit Blick auf den Student-Life-Cycle – auseinanderzusetzen und den neuen Herausforderungen anzupassen.

Die Module des HIS-Finanz- und Personalmanagements bilden gemeinsam das Hochschul-ERP der HIS eG. Jedes der Module ist speziell auf Hochschulen zugeschnitten und hat sich im Praxiseinsatz zuverlässig bewährt. Profitieren Sie von übergreifenden Prozessen und standardisierten Schnittstellen. Eingebettet in Ihre Hochschul-IT kommuniziert das System zudem unter anderem mit HISinOne sowie Dokumentenmanagementsystemen.

HIS-Software as a Service

Hochschulen, die HIS-Software ohne administrativen Aufwand immer in der aktuellen Version nutzen möchten, stehen die HIS-Anwendungen als Software as a Service zur Verfügung. Alle administrativen Aufgaben werden dabei von HIS übernommen. Dies beinhaltet beispielsweise die Installation des Servers, dessen regelmäßige Wartung, das Einspielen neuer Versionen von Applikationen und Datenbanken sowie die systemnahe Konfiguration. Neben der Administration sorgt das HIS-Team für die nötige Transparenz und steht als kompetenter Ansprechpartner bei Fragen und Support-Anliegen zur Verfügung.

Selbstverständlich ist eine Anbindung der HIS-Software an das DoSV möglich. Aktuell nehmen bereits rund 60 Hochschulen mit HIS-Software am DoSV teil. Dabei können Sie in der Regel Ihre vorhandenen HIS-Module weiter nutzen.

Die HIS-Nutzertagung Prüfungs- und Veranstaltungsmanagement, die vom 11. bis 13. Mai in Dresden geplant war, wird aufgrund des Coronavirus verschoben. Ein neuer Termin steht bereits fest: Die Veranstaltung soll vom 21. bis 23. September stattfinden.