Als Genossenschaft gemeinsam stark. Mehr

Das Softwarehaus der Hochschulen.

HISinOne im Einsatz
Mehr

Akteurbasiertes Campusmanagement mit HISinOne Mehr

Die HIS eG ist das Softwarehaus der Hochschulen und seit Mai 2014 als Genossenschaft in der unmittelbaren Trägerschaft der Hochschulen. Über 200 Hochschulen gestalten und steuern als Mitglieder in der gemeinnützigen HIS eG die Passfähigkeit der von HIS bereitgestellten Produkte und Dienstleistungen für die IT-Unterstützung ihrer Hochschulmanagement-Geschäftsprozesse.

Die erste Woche der Online-Veranstaltungen sind vorbei. Am Montag hat HIS den Startschuss bei der Eröffnungsveranstaltung gegeben. Mittlerweile gab es bereits elf verschiedene Veranstaltungen. Im Wiki sind bereits viele Videos der einzelnen Vorträge, Antworten zu gestellten Fragen und die Präsentationen verfügbar.

 

 

 

„Entdecken Sie die HIS-Welt – digital und kostenlos“ – unter diesem Motto feiern die HIS-Online-Veranstaltungen ihre Premiere. Zahlreiche online durchgeführte Vorträge geben ab dem 21. September einen Einblick in die Arbeit mit HIS-Systemen, erläutern neue Funktionen und beleuchten Themen rund um die Hochschul-Verwaltung mit HIS-Software. 

 

 

 

Die HIS-Nutzertagungen, die vom 21. bis 24. September in Dresden geplant waren, finden nicht statt. Darauf haben sich Direktorium und Vorstand der HIS eG in den vergangenen Tagen nach gründlicher Beratung geeinigt. Stattdessen bieten wir einige Veranstaltungen als kostenfreie Online-Präsentation an.

 

 

 

Das Hochschul-ERP bietet die gesamte Funktionalität in einem passenden Umfang, um die Geschäftsprozesse an Hochschulen vollständig abzubilden. Dies ergab eine Analyse der Wirtschaftsberatung BDO AG. Besonders hervorgehoben wurden der Integrationsgrad und die durchgängige Workflowunterstützung im Ressourcenmanagement. 

 

 

Das HIS-Schulungsprogramm für das 2. Halbjahr 2020 bietet neben Präsenzveranstaltungen auch Online-Schulungen. Die Teilnahme an den Schulungen wird so für alle Nutzer*innen flexibler und ortsunabhängig möglich sein. „Wir freuen uns, einen Teil unserer Schulungen jetzt als Online-Veranstaltung durchführen zu können“, sagt Dr. Sven Gutow, Direktor Customer Relationship Management. „Damit gehen wir einen wichtigen Schritt, unser Programm zeitgemäß und für unserer Teilnehmer*innen komfortabel anzubieten.“

Das HIS-Forschungsmanagement hält Einzug an den deutschen Hochschulen. HISinOne-RES geht an immer mehr Hochschulen in den Live-Betrieb über.

An der TH Wildau wurde eine Eigenentwicklung abgelöst und mit der Datenübernahme die Voraussetzung geschaffen, neben der Abbildung von Publikationen auch die Forschungsprojekte zu verwalten.Seit Juni 2020 nutzt die Hochschule Darmstadt das Modul HISinOne-RES im Livebetrieb und löst damit das frühere LSF schrittweise ab. Bernd Heimer, Rechenzentrumsleiter an der TH Wildau, und Sebastian Hohl, Projektleiter HISinOne-Einführung, berichten über die ersten Erfahrungen.

Auf der Sonderseite „FAQ: Pandemie-Sonderregelungen der Hochschulen“ liefern wir Ihnen Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den aktuellen Sonderregelungen im Umgang mit der Corona-Pandemie. Aktuell wurden die Hinweise zur Verlängerung der Regelstudienzeit in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ergänzt.

Zusätzlich zu den Themen Regelstudienzeit finden Sie Antworten auf Fragen zu weiteren Themen, die von Sonderregelungen betroffen sind.

Mit dem neuen Software-Release 2020.06 stehen an sofort zahlreiche Neuerungen und Erweiterungen für alle HIS-Produkte zur Verfügung. Hochschulen profitieren von einem optimierten Campus- und Ressourcen- und Forschungsmanagement mit vielen neuen Funktionen. Mit dem Release 2020.06 konnten wieder zahlreiche Anforderungen und Anfragen aus den Hochschulen umgesetzt werden.

UNSERE PRODUKTE

Wenn eine Hochschule sich dazu entschließt, ihre Campus-Management-Software zu erneuern, ermöglicht ihr dies zugleich, sich mit den bisher gewachsenen Managementprozessen – insbesondere mit Blick auf den Student-Life-Cycle – auseinanderzusetzen und den neuen Herausforderungen anzupassen.

Die Module des HIS-Finanz- und Personalmanagements bilden gemeinsam das Hochschul-ERP der HIS eG. Jedes der Module ist speziell auf Hochschulen zugeschnitten und hat sich im Praxiseinsatz zuverlässig bewährt. Profitieren Sie von übergreifenden Prozessen und standardisierten Schnittstellen. Eingebettet in Ihre Hochschul-IT kommuniziert das System zudem unter anderem mit HISinOne sowie Dokumentenmanagementsystemen.

HIS-Software as a Service

Hochschulen, die HIS-Software ohne administrativen Aufwand immer in der aktuellen Version nutzen möchten, stehen die HIS-Anwendungen als Software as a Service zur Verfügung. Alle administrativen Aufgaben werden dabei von HIS übernommen. Dies beinhaltet beispielsweise die Installation des Servers, dessen regelmäßige Wartung, das Einspielen neuer Versionen von Applikationen und Datenbanken sowie die systemnahe Konfiguration. Neben der Administration sorgt das HIS-Team für die nötige Transparenz und steht als kompetenter Ansprechpartner bei Fragen und Support-Anliegen zur Verfügung.

Selbstverständlich ist eine Anbindung der HIS-Software an das DoSV möglich. Aktuell nehmen bereits rund 60 Hochschulen mit HIS-Software am DoSV teil. Dabei können Sie in der Regel Ihre vorhandenen HIS-Module weiter nutzen.