HIS-Software bereit für Novellierung des HStatG Mehr

Als Genossenschaft gemeinsam stark. Mehr

Das Softwarehaus für Hochschulen.

DoSV-Anbindung mit HIS-Software Mehr

HISinOne im Einsatz
Mehr

Akteurbasiertes Campus-Management mit HISinOne. Mehr

Die HIS eG ist das Softwarehaus der Hochschulen und seit Mai 2014 als Genossenschaft in der unmittelbaren Trägerschaft der Hochschulen. Über 200 Hochschulen gestalten und steuern als Mitglieder in der gemeinnützigen HIS eG die Passfähigkeit der von HIS bereitgestellten Produkte und Dienstleistungen für die IT-Unterstützung ihrer Hochschulmanagements-Geschäftsprozesse.

In enger Abstimmung mit den Beraterkreisen der HIS eG wurden die jährlichen Release-Zeitpunkte für HISinOne und GX/QIS verschoben. Beginnend mit dem Jahr 2017 werden die neuen Versionen jeweils ab dem 1. Juni sowie dem 1. Dezember jeden Jahres verfügbar sein. Um zukünftig mehr Transparenz in der Versionierung zu bieten, geht die veränderte zeitliche Struktur zudem mit einer neuen Benennung der Software-Versionen einher. So wird das jeweilige Release mit Monat und Jahr der Freigabe versehen.

Die Universität Konstanz verfolgt als Campusuniversität seit ihrer Gründung eine Strategie der Modernisierung und der Reform von innen. Dieser Tradition entspricht auch das Projekt „Campus-Management“. Dank des prozessorientierten Ansatzes gelang es der Universität Konstanz gemeinsam mit der HIS eG innerhalb von zwei Jahren ein erneuertes ganzheitliches Bewerbungs- und Studierendenmanagement mit HISinOne-APP und HISinOne-STU ins Leben zu rufen.

Ein abwechslungsreiches Programm, strahlender Sonnenschein und mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten die HIS-Nutzertagung Prüfungs- und Veranstaltungsmanagement vom 30. Mai bis 1. Juni 2016 zu einem vollen Erfolg. Zusätzlich zu den über 40 verschiedenen Workshops und Vorträgen bot die Tagung im Kongresshotel Potsdam eine ideale Plattform zum Austausch zwischen Anwendern, Entscheidern, Administratoren und den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern aus dem HIS-Team.

Rund 100 Vertreterinnen und Vertreter der HIS-Mitgliedshochschulen haben am 22. April 2016 an der fünften Generalversammlung der HIS eG in Potsdam teilgenommen. Im Mittelpunkt der Generalversammlung stand die Information der Mitglieder über die aktuellen Entwicklungen von Software und Geschäftsstelle.

HISinOne ist nicht einfach nur ein Softwaresystem, mit dem Hochschulen ihre administrativen Prozesse
optimieren können, sondern es ermöglicht ihnen, ihre Organisationsprozesse grundsätzlich zu erneuern.

Wenn eine Hochschule sich dazu entschließt, ihre Campus-Management-Software zu erneuern, ermöglicht ihr dies zugleich, sich mit den bisher gewachsenen Managementprozessen – insbesondere mit Blick auf den Student-Life-Cycle – auseinanderzusetzen und den neuen Herausforderungen anzupassen.

Die modular aufgebaute GX- und QIS-Software deckt alle Geschäftsprozesse und Strukturen einer Hochschule ab. Die QIS-Produkte stehen jeweils für die webbasierte Variante eines Moduls. Die GX/QIS-Familie wird auch weiterhin gewartet und gepflegt. Die jeweils neueste GX/QIS-Version gibt auch in Zukunft die gewohnte Sicherheit in dem täglichen Ablauf an Hochschulen und schafft die Voraussetzung für eine bequeme, reibungsarme Migration zu HISinOne.

Mit HISPro bietet HIS einen Service an, der es Hochschulen ermöglicht, über das Internet HIS-Module auf von HIS administrierten und betriebenen Servern zu nutzen. HISPRO-Dienste bestehen darin, dass HIS-Module und dazugehörige Datenbank in einer leistungsfähigen Hard- und Softwareumgebung bei HIS installiert, konfiguriert, betrieben und gewartet werden.

Selbstverständlich ist eine Anbindung der HIS-Software an das DoSV möglich. Aktuell nehmen bereits rund 60 Hochschulen mit HIS-Software am DoSV teil. Dabei können Sie in der Regel Ihre vorhandenen HIS-Module weiter nutzen.